jetzt reservieren, später zahlen mit booking.com  

Myanmar Reiseführer

Mingalaba Myanmar  

Myanmar Hotels suchen und buchen

Myanmar Karte anzeigen

+++ sparen Sie Zeit und Geld und buchen Sie Ihre Unterkunft in Myanmar gleich hier mit agoda.de - schnell, sicher, preisgünstig +++  

Flug preisgünstig buchen

Fragen Sie uns - unverbindlich und kostenlos

 

tropical-fotos.de - lizenzfreie Fotos kaufen

 

Myanmar Anreise und Visum - Einreise   info

Myanmar KarteFlüge

Es gibt bislang keine Direktflüge von Deutschland nach Myanmar. Die günstigste Verbindung führt über Bangkok. Mit Lufthansa, Condor oder Thai-Airways fliegt man direkt nach Bangkok, und von dort mit Bangkokair oder Airasia (Don Muang Airport) weiter nach Yangon (Rangun) oder Mandalay. Einreisen kann man neuerdings auch über die Grenzstationen von Ranong, Mae Sot und Mae Sai (in Thailand). Von Mae Sot aus fahren Busse und Pickups z.B. nach Mawlamyine oder Tpa-an. Nok Air bietet einen täglichen 25-minütigen preisgünstigen Flug von Mae Sot nach Yangon an.

321flights.com: schnell den besten Flug finden

Visum

Myanmar kann nur mit gültigem Visum bereist werden. Ein Touristenvisum gibt es kostenpflichtig für 28 Tage (nicht verlängerbar). Es muss vor Reiseantritt beantragt werden und ist nach Ausstellung drei Monate gültig. Dies kann bei einem Konsultat in Deutschland (Österreich oder Schweiz) erfolgen oder in Bangkok bei der dortigen Myanmarischen Botschaft (132 Sathorn Nuea Road; geöffnet nur von 9-12 an Werktagen; Abholung der Visa nur 15.30-16.30; Karte anzeigen ) oder online bei z.B. Expressvisa oder Visumzentrale oder Myanmar-Visa.org. Die Online-Variante ist bequem, aber teuer. Der schnellste und günstigste Weg ist der Antrag in Bangkok (Achtung: thail. und birman. Feiertage beachten). Dort bekommt man das Visum bei Einreichen aller notwendigen Unterlagen (Antrag [Achtung: auch Touristen müssen die zweite Seite mit der beruflichen Entwicklung ausgefüllt einreichen!], 2 Passfotos, Pass, Passkopie) zumeist innerhalb von 24 Stunden (Abholung nachmittags !). Das Expressvisum (selber Tag) kostete im Juni 2014 rund 1260 Baht, das normale Visum (Abholung am nächsten Tag) kostete 1026 Baht. Für das Visum am selben Tag sollte man eine Kopie des Flugtickets vorlegen, um die Dringlichkeit zu belegen. In der Nebensaison ist dieses schnelle Visum kein Problem. Visaformulare und Kopierer sind in der Botschaft vorhanden. Es ist meistens sehr voll und die Wartezeit kann gut zwei Stunden betragen (Warteschlange stehend). Es empfiehlt sich daher, früh zu kommen. Den Visa-Antrag kann man gut während der Wartezeit ausfüllen. Weitere Infos

Seit Ende Juli 2014 kann mit gültigem Visum auch über den Landweg von Thailand aus eingereist werden, ohne am selben Grenzübergang wieder ausreisen zu müssen. Dies ist möglich in Kawthaung/Ranong, Myawaddy/Mae Sot und Tachilek/Mai Sai, Htee Kee/Kanchanaburi.

kaufen Sie unsere Fotos lizenzfrei

In Myanmar ist vieles im Wandel, und so kann die Einführung eines Visa-on-arrival am Flughafen oder einer Grenzstation von China oder Thailand aus jederzeit geschehen. Im Gespräch ist dies schon seit Längerem. Seit dem 1. September 2014 kann ein eVisa online beantragt werden. Es gilt für die Einreise am Yangon/Mandalay/Naypyidaw Int. Airport und kostet 50 USD. Bei Einreise wird dann nur die Emailbestätigung benötigt, keine weiteren Passfotos. Die Einreise muss spätestens 90 Tage nach Ausstellung erfolgen.

buchen Sie Ihre Myanmar Unterkunft mit agoda gleich hier
 

Ankunft am Yangon - Mingaladon International Airport

Vom Flughafen in die Innenstadt von Yangon benötigt ein Taxi bei normalem Verkehr ungefähr 45 Minuten. Der offizielle Fahrpreis beträgt 10000 Kyat. Wenn man ein Taxi ausserhalb des Flughafengeländes wählt, zahlt man weniger. Die Taxen, die den Gast bereits im Flughafengebäude oder davor empfangen und bedrängen, verlangen zwischen 10000 und 20000 Kyat. Wer wenig Gepäck hat und sich nicht in die Warteschlange vor den Taxis einreihen möchte, kann nach links zum Domestic Terminal gehen und dort ein Taxi besteigen (ab 5000 Kyat in die Innenstadt).

Busse fahren für 200 Kyat und brauchen mind. 60 Minuten. Sie sind meist sehr voll und fahren von der Haltestation rechter Hand des Flughafens (ca. 500m vom Ausgang) ab. Da kaum jemand English spricht, ist es schwierig, vor Ort exakte Informationen über abfahrende Busse zu erhalten.

Reisen innerhalb Myanmars

Das öffentliche Transportsystem ist noch sehr rückständig, die meisten Straßen sind nicht asphaltiert oder eng und in schlechtem Zustand. Busse und Züge fahren extrem langsam und oft mit großen Verspätungen. Die Fahrzeiten betragen viele Stunden. Eine Alternative können Schiffe auf dem Ayeyarwady sein, aber in erster Linie sollte man längere Strecken fliegen. Vier Airlines bewältigen die meisten Strecken von Yangon und Mandalay aus. Es gibt 21 nationale Flughäfen. Yangon Airways, Air Myanmar und AirMandalay fliegen z.B. von Yangon und Mandalay aus nach Thandwe, Bagan (= Thaung U), Myanmar AirportsInle, Mergui, Dawei oder Kaw Thaung. AirBagan fliegt noch weitere Orte v.a. im Norden des Landes an. Dazu kommen die Airlines Asian Wings, Golden Myanmar, Yadanarpon und Myanmar National Airlines, die ebenfalls die meisten Reiseziele in Myanmar anfliegen. Wir empfehlen, wenn möglich, mit Air Mandalay zu fliegen. Die Preise sind günstig, die Buchung per Internet und Email unkompliziert, und bezahlt wird das Ticket bei Abholung am Flughafen von Mandalay oder Yangon in USD (mind. 3 Tage vor dem Flug!).

Wer von Yangon aus direkt nach Kawthaung fliegen will, kann dies mit Air KBZ tun. Der Flug nach Kawthaung geht morgens um 7, der Flug zurück morgens um 10.25 Uhr.

In Yangon gibt es zwei Busterminals, die die meisten Ziele innerhalb des Landes verbinden. Der Aung Mingalar Busbahnhof liegt im Norden der Stadt etwas nördlich des Flughafens und verbindet den Norden Myanmars mit Yangon. Und der Dagon Ayar Busbahnhof befindet sich im Nordwesten der Stadt jenseits des Yangon Flusses im Stadtteil Hlaingtharya. Von dort aus kommt man ins Delta und an die Strände im Westen. Vom Stadtzentrum aus braucht man bei normalem Verkehr gut eine Stunde bis zu den Terminals.
 

Distanzen innerhalb Myanmars

in KM

Yangon

Mandalay

691

Mandalay

Bagan

293

Yangon

Bagan

682

Mandalay

Heho

323

Yangon

Heho

700

Mandalay

Lashio

280

Yangon

Kalaw

656

Mandalay

Kalay

270

Yangon

Mytkyina

1470

Mandalay

Monywa

136

Yangon

Ngapali

528

Mandalay

Kalaw

266

Yangon

Pathein

176

Yangon

Ngwe Saung

232

Bagan

Mt Popa

48

Yangon

Bago

80

Yangon

Golden Rock

175

Heho

Kalaw

39

Yangon

Dawei

614

Yangon

Mergui

862

Kalaw

Pindaya

48

Von Yangon aus kann man auch per Schiff reisen. Von den Piers an der Strand Road legen Boote z. B. nach Pathein oder ins Deltagebiet des Ayeyarwadi ab.

Wer sich mit Bussen oder Taxen im Land bewegt, sollte für eventuelle Kontrollen immer einige Kopien von Pass und Visum bei sich haben.

Das Mieten von Autos oder Mopeds ist für Ausländer offiziell noch nicht möglich.

Shwedagon Pagode Yangon © Pipop Busarakumwadi | 123RF.com

young buddhist monks © szefei | 123RF.com

 

Wetter, Klima, beste Reisezeit

Myanmar gehört wie die meisten südostasiatischen Länder zu den Monsungebieten, in denen es eine trockene Zeit von Dezember bis Mai gibt und eine Regenzeit von Juni bis November. Von Mitte November bis Ende Februar ist es meist sehr trocken und nicht zu heiss. Im März und April ist es weiterhin trocken, und es kann sehr heiss werden, besonders in den zentralen Gebieten um Mandalay (über 40 Grad). Im Süden regnet es von Mai bis November sehr viel und häufig, teils jedoch in Regengüssen und selten als Dauerregen.

Beste Reisezeit ist für Myanmar von November bis März.

Mandalay

 

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temp. max.

28

31

36

38

37

34

34

34

33

32

29

27

Temp. min.

13

15

19

25

26

26

26

25

24

23

19

15

Wasser

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

Regentage

1

0

0

4

8

8

8

10

9

7

4

1

Regenzeit

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

 

 

Heiße Zeit

 

 

x

x

x

x

x

x

 

 

 

 

Beste Reisezeit

x

x

x

x

 

 

 

 

 

 

x

x

 

Yangon / Rangun

 

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Temp. max.

32

35

36

37

33

30

30

30

30

31

32

32

Temp. min.

18

19

22

24

25

25

24

24

24

24

22

19

Wasser

26

26

28

28

29

29

29

28

28

28

27

27

Regentage

1

1

1

2

14

24

26

26

20

11

4

1

Regenzeit

 

 

 

 

x

x

x

x

x

x

 

 

Heiße Zeit

 

x

x

x

x

 

 

 

 

 

 

 

Zyklonzeit

 

 

 

 

x

x

x

x

x

 

 

 

Beste Reisezeit

x

x

x

x

 

 

 

 

 

 

x

x

Weitere Infos:

  • Zeit: MEZ +5,5 Stdn
  • Währung (Kyat wird Djad ausgesprochen) und aktueller Wechselkurs:
  • Visum: vor Ankunft zu beantragen (max. 4 Wochen) (kostenpflichtig) - ACHTUNG: Visa on arrival sind für Touristen noch immer nicht verfügbar !!! Seit Sep. 2013 kann man auch auf dem Landweg von Thailand aus einreisen (Mae Sai, Mae Sot, Ranong), mit gültigem Visum. Empfehlung: Visum in Bangkok bentragen - verfügbar am selben Tag.
  • Strom und Stecker: Euro- und Schuko-Stecker; in größeren Hotels auch dreipoliger Commonwealthstecker (Infos siehe Reisetipps)
  • Wifi ist in Hotels oft verfügbar, aber sehr langsam
  • Telefonieren: mit einer SIM-Karte aus Myanmar kann man nicht ins Ausland telefonieren; das Telefonieren innerhalb des Landes is damit jedoch sehr preiswert
  • Impfungen: keine Vorschriften (Hepatitis, Diphterie, Polio, Tetanus empfohlen), Malariarisiko !
  • Geldautomaten sind nur in größeren Städten und Touristenzentren verfügbar
  • Bezahlung per Kreditkarte wird bislang nur in großen Hotels und zunehmend auch in Yangon und Mandalay akzeptiert
  • als Bargeld wird in Hotels, Agenturen und Fluggesellschaften in erster Linie der US-Dollar, manchmal auch der Euro akzeptiert (gewünscht); ACHTUNG: Banknoten müssen unbeschädigt und ungeknickt sein !! Ansonsten zahlt man mit dem Kyat, so dass man möglichst beide Währungen mit sich führen sollte. Der Umtauschkurs ist in Myanmar etwa schlechter als der internationale Kurs. Beim Geldwechsler sind Abschläge (bis zu 20%) für kleinere Dollarscheine oder leicht beschädigte Scheine zu akzeptieren. Am besten, man bringt völlig unbeschädigte 100-Dollarscheine zum Umtausch.
  • Einwohner: 51,4 Mio.
  • Hauptreligion: Buddhismus
  • Hauptstadt: Yangon; Verwaltungs-Hauptstadt: Naypyidaw
  • Fläche: 678.500 qkm
  • Höchste Erhebung: Hkakabo Razi (5881m)

Myanmar-Broschüre (PDF) zum Download

Ein paar Worte Birmanisch

guten Tag / Hallo

danke

bitte

Entschuldigung

auf Wiedersehen

mingalaba

djäsu tinbarde

djäsu pju jue

arnarde

thodaume

 

 

 

 

 

zahlen bitte

 wie geht´s

macht nichts

ich verstehe nicht

was ist das

pelauleh

nay kaung tha lar

yar ba di

nar ma le bu

dabarle

 

 

 

 

 

Aussprache

gyi = dschi

ky = tsch

aw = orh

 

 

Pathein Schirme © rmnunes | 123RF.com

Yangon, liegender Buddha © takepicsforfun | 123RF.com

 

 

booking.com: buchen Sie Ihr Thailand Hotel zum besten Preis online

 

 

 

 

den besten Flugpreis finden

 

 

 

 

Anreise - über Myanmar - Reiseziele - Strände und Inseln

Yangon - Mandalay - Naypyidaw - Bagan - Inle See - Kalaw

Ngapali - Ngwesaung - Chaungtha - Kawthaung

Mandalay Pagoden - Bagan Pagoden - Yangon Pagoden - Mandalay nach Bagan

Titelfoto Copyright by worradirek / 123RF Stock Photo

 

 

 

 

 

© tropical-travel.de 2014-  - Impressum  -  Autor  - über mich

online Reiseführer - Flugpreisvergleiche - Reise-News